Hormone in der Schwangerschaft

Kinderwunsch? Künstliche Befruchtung in Tirol

Wer sich mit Themen wie Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt beschäftigt, stolpert heute immer häufiger über den Begriff „Doula“. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff und was hat eine Doula mit Schwangerschaft und Geburt zu tun?

Hormone in der Schwangerschaft

Hormone in der Schwangerschaft

Viele Frauen kennen die zyklischen Veränderungen, die Körper und Geist im Laufe des Menstruationszyklus durchlaufen. Die Stimmung ändert sich, es können körperliche Beschwerden auftreten und wieder verschwinden und irgendwann tritt die Monatsblutung ein. Für diese zyklischen Veränderungen ist ein komplexes Zusammenspiel aus Hormonen verantwortlich.

Maßnahmen für eine entspanntere Geburt

Die Vorbereitung künstlicher Befruchtung

Etwa für jedes 15. Paar in der westlichen Welt bleibt der Kinderwunsch ein unerfüllter Traum. Experten schätzen, dass rund drei Viertel dieser Kinderwunschpaare unbehandelt bleibt. In Österreich würde es sich damit um rund 30.000 Paare handeln.

Adoption oder künstliche Befruchtung

Adoption oder künstliche Befruchtung

Kinderlachen, die ersten Gehversuche, Babysprache: Viele Paare träumen vom eigenen Nachwuchs. Leider ist ein Kinderwunsch nicht immer einfach realisierbar. Zum Glück müssen Menschen, die sich ein Kind wünschen, heutzutage nicht zwangsläufig kinderlos bleiben, sondern haben mehrere Optionen.

Gespräch über künstliche Befruchtung

Gespräch über künstliche Befruchtung

Es ist für beide Partner vermutlich eine schwierige Situation: Ein unerfüllter Kinderwunsch beschäftigt Sie. Eine künstliche Befruchtung könnte die Lösung sein. Doch wie sprechen Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin darauf an? Wie geben Sie zu verstehen, dass Ihr Wunsch nach einem Baby so stark ist, dass Sie es mit einer künstlichen Befruchtung versuchen wollen? Viel Einfühlungsvermögen, Verständnis für die Position des Partners oder der Partnerin und eine klare eigene Haltung sind die Grundpfeiler Ihres Vorgehens. 

Geschichte der Reproduktionsmedizin

Geschichte der Reproduktionsmedizin

Erwarten Paare ein Kind, sind nicht nur die werdenden Eltern in heller Aufregung und freudiger Erwartung angesichts der nahenden Geburt. Auch Familien und Freunde fiebern regelmäßig mit und manchmal verfolgt sogar die ganze Welt eine Schwangerschaft. So war es im Sommer 1978 bei der kleinen Louise Joy Brown aus England, denn sie war das erste durch künstliche Befruchtung gezeugte Kind der Welt. 

Der richtige Zeitpunkt für ein Kind

Der richtige Zeitpunkt für ein Kind

Auch wenn es in den Medien und im Freundes- und Bekanntenkreis immer wieder Diskussionen rund um den richtigen Zeitpunkt des Elternwerdens gibt, so lässt sich diese Frage pauschal nicht beantworten. Jedes Paar muss hier seine eigene Entscheidung treffen und dabei die individuellen Voraussetzungen berücksichtigen. 

Schwangerschaftsdiabetes - Risiken reduzieren

Schwangerschaftsdiabetes - Risiken reduzieren

Schwangerschaftskleidung ist immer noch ein Nischenprodukt. Dabei sind die Zeiten längst vorbei, dass das sich langsam wölbende Bäuchlein schamhaft versteckt wurde. Außerdem macht aus medizinischer Sicht die spezielle Umstandsmode mit unterstützender Wirkung durchaus Sinn.

Wir verwenden Cookies und verarbeiten Ihre persönlichen Daten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu. Zur Datenschutzerklärung
ZUSTIMMEN