Wie verläuft die Schwangerschaft?

Eine Schwangerschaft ist eine aufregende Sache und Frauen spüren die Veränderungen in ihrem Körper häufig schon kurz nach der Befruchtung. Eine spannende Zeit bricht an, in der Sie Ihren Körper ganz neu kennenlernen. 

Erfolgsraten bei der künstlichen Befruchtung

Die künstliche Befruchtung kann kinderlosen Paaren zum ersehnten Nachwuchs verhelfen, wenn sich der Kinderwunsch auf natürlichem Wege nicht erfüllen lässt. Dabei werden Ei und Samen „künstlich“ durch einen Arzt zusammengebracht. Der Vorgang ist also von der natürlichen Sexualität des Paares entkoppelt, funktioniert im Grunde jedoch ähnlich. 

Kosten, die eine künstliche Befruchtung mit sich bringen kann

Eine künstliche Befruchtung kann Paaren mit Kinderwunsch, die nicht in der Lage sind, auf natürliche Art und Weise ein Kind zu zeugen, zu Nachwuchs verhelfen. Hierfür bringt der behandelnde Arzt Ei und Samen innerhalb oder außerhalb des  weiblichen Körpers zusammen, um so eine Einnistung und damit Schwangerschaft herbeizuführen. 

Seminalplasmaspülung – Was ist das?

Eine Fruchtbarkeitsbehandlung ist für so manches Paar die einzige Chance, ein leibliches Kind zu bekommen. Ein besonders wichtiger Augenblick bei dieser Methode, eine Schwangerschaft entstehen zu lassen, ist die Einnistung, an der leider viele Behandlungen scheitern. 

Querschnittsgelähmt - Wie kann man mit der Elektroejakulation Kinder bekommen?

Eine Querschnittslähmung ist sowohl für die Betroffenen als auch für ihre Familien eine große Herausforderung. Die Einschränkung der Beweglichkeit hat nicht nur im Alltag negative Folgen, sondern behindert in vielen Fällen ebenfalls die Sexualfunktion. Aus diesem Grund beklagen zahlreiche österreichische Männer aufgrund ihrer Verletzung einen unerfüllten Kinderwunsch. 

Spendersamen und Cryos-Samenbank - schwanger ohne Mann

Ein unerfüllter Kinderwunsch ist für die Betroffenen eine harte Herausforderung. Da die meisten Frauen sich erst spät entscheiden, ein Kind haben zu wollen, tickt häufig leise die biologische Uhr. 

Als Spätgebärende (über 30 Jahre und besonders ab 35 Jahren) steigt zudem das Gesundheitsrisiko für Mutter und Kind. Klappt es dann nach mehrmaligen Versuchen auf natürlichem Wege nicht mit dem Nachwuchs, muss auch noch viel Zeit für die Ursachenforschung und die Hilfe der Ärzte bei der künstlichen Befruchtung eingerechnet werden. Ganz zu schweigen von den Kosten und der psychischen Belastung. 

Liegt es an dem Samen des Partners, dass kein Kind zustande kommt, bleibt die Möglichkeit, auf Spendersamen zurückzugreifen. Auch für lesbische Paare ist dieser Weg seit 2015 erlaubt. 

Erkrankungen im Mundraum - Wie beeinflussen Sie die Möglichkeit einer Schwangerschaft?

Die individuelle Mund- und Zahngesundheit bilden die Basis für die ganzheitliche Gesundheit des menschlichen Organismus. Laut wissenschaftlicher Studien begünstigen kranke Zähne sowie krankes Zahnfleisch nachweisbar die Entstehung lebensbedrohlicher Herz – Kreislauferkrankungen. Ebenso konnten Forscher im Rahmen medizinscher Untersuchungen belegen, dass spezifische Erkrankungen des Mundraumes die weibliche Fruchtbarkeit nachhaltig reduzieren bzw. maßgeblich herabsetzen. Demnach sind explizit Parodontitis – Erkrankungen mit hohen gesundheitlichen Risiken für den jeweiligen Patienten und einem anhaltenden Herabsetzen der weiblichen Fruchtbarkeit verknüpft. 

Warum werde ich nicht schwanger und was haben die Eileiter damit zu tun?

Die Fruchtbarkeit ist nicht bei jeder Frau gleich. Daher werden einige Frauen schnell schwanger, während es bei anderen scheinbar gar nicht klappen will. Es gibt zahlreiche Gründe, an denen es liegen kann. Wir konzentrieren uns im Folgenden vor allem auf Ursachen, die sich auf die Eileiter konzentrieren und zeigen Behandlungsmöglichkeiten auf. 

Wir verwenden Cookies und verarbeiten Ihre persönlichen Daten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu. Zur Datenschutzerklärung
ZUSTIMMEN