Wie kann der Zech-Selector zur Schwangerschaft beitragen?

Viele Eltern können eine Erfolgsstory zum Zech-Selector erzählen: Sie haben meist jahrelang versucht ein Kind zu bekommen, doch das Vorhaben wollte nicht gelingen. Zahlreiche Kinderwunschbehandlungen blieben erfolglos und mit jedem Monat, der verstrich, sank der Mut. Dann kam der Zech-Selector, mit welchem Erfinder und Namensgeber Dr. Josef Zech ein bahnbrechender Erfolg gelang, der bereits viele kinderlose Paare zu glücklichen Eltern machen konnte.

Fünf Ursachen für Unfruchtbarkeit

Wenn der Wunsch nach einem Kind entsteht, werden bei vielen Paaren Ängste und Sehnsüchte wach. Vor allem dann, wenn es mit der erhofften Schwangerschaft nicht gleich klappt. Es ist allerdings nicht ungewöhnlich, dass der Nachwuchs auf sich warten lässt: Bei etwa 80 Prozent aller Paare dauert es bis zu einem Jahr, bis eine Schwangerschaft eintritt. Allein in Deutschland soll es bis zu zwei Millionen Menschen geben, die ungewollt kinderlos sind.

Chinesische Medizin

Wie kann Traditionelle Chinesische Medizin beim Kinderwunsch Unterstützung leisten?

Frauen mit einem Kinderwunsch erleben nicht selten ein Auf und Ab zwischen Hoffnung und Enttäuschung. Monat für Monat setzen Sie auf die Möglichkeiten der Schulmedizin. Doch auch Alternativmethoden, wie die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), haben Potenzial: So berichtet eine Vielzahl Frauen von geradezu erstaunlichen Erfolgen.

Kinderwunsch Arzt

Warum sollten Sie einem Kinderwunsch den Arzt besuchen?

Immer mehr Frauen konzentrieren sich im Alter von 20 bis 30 Jahren vor allem auf ihre Karriere. Nach den ersten Beförderungen sehnen sie sich jedoch häufig nach mehr Stabilität und Struktur in ihrem Leben. Daher kommt der Kinderwunsch früher oder später bei jeder Frau auf.

NK-Zellen

Im Bereich der Kinderwunsch-Behandlung sind Natürlichen Killer-Zellen (NK) relevant, da der Embryo zu 50% aus dem Genmaterial des Mannes besteht und somit vom Körper der Frau „als fremd“ angesehen wird. Bei einer Fehlreaktion der NK-Zellen, könnten diese Zellen somit den Embryo angreifen und eine erfolgreiche Schwangerschaft verhindern.

ERA Test

Der ERA-Test (Endometrial Receptivity Array) ist ein molekulardiagnostischer Test, welcher Auskunft gibt, ob die Gebärmutterschleimhaut (= Endometrium) in den gegebenen Tagen für die Einnistung des Embryos empfänglich ist oder ob das „Implantationsfenster“ verschoben ist.

Teebaumöl und Lavendelöl

Teebaumöl oder Lavendelöl

Wirken sich diese auf den Hormonhaushalt im Körper aus und gibt es ein Zuviel? Bei der diesjährigen Endokrinologentagung in Chicago präsentierten Wissenschaftler Ergebnisse, welche eindeutig darauf hinwiesen, dass Inhaltsstoffe im Teebaumöl und Lavendelöl massive unerwünschte hormonelle Wirkung haben können.

Mehr Geburten durch Vitamin D

Mehr Geburten durch Vitamin D

Vitamin D (Colecalciferol) ist genau genommen kein Vitamin, sondern ein Hormon (Prohormon). Vitamine müssen laut Definition dem Körper über die Nahrung zugeführt werden und können nicht im Körper gebildet werden. Vitamin D kann jedoch durch Einfluss von Sonnenstrahlen (UVB-Strahlung) in der Haut gebildet werden. Es wird deshalb auch als “Sonnenhormon” bezeichnet. Einen kleinen Teil (bis zu 20%) nehmen wir Menschen über die Nahrung auf.

Wir verwenden Cookies und verarbeiten Ihre persönlichen Daten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu. Zur Datenschutzerklärung
ZUSTIMMEN