Kinderwunsch Ratgeber

Im Blog unserer Website finden Sie viele Beiträge rund um das Thema Kinderwunsch!

Omega 3, Folsäure und Eisen im Überblick

Eines ist auf jeden Fall klar, nicht erst mit der Schwangerschaft, sondern bereits mit dem Wunsch nach einem kleinen großen Wunder, steigt der Bedarf an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Sie sind nur in kleinen Mengen in Lebensmitteln enthalten, groß ist ihre Bedeutung hingegen für Mutter und Kind. Omega 3, Folsäure und Eisen sind drei dieser sogenannten Mikronährstoffe. Was sie können, wo sie zu finden sind und wie sie wirken, wird hier verraten.

Der Weg zur künstlichen Befruchtung – Geschichte der Reproduktionsmedizin

Erwarten Paare ein Kind, sind nicht nur die werdenden Eltern in heller Aufregung und freudiger Erwartung angesichts der nahenden Geburt. Auch Familien und Freunde fiebern regelmäßig mit und manchmal verfolgt sogar die ganze Welt eine Schwangerschaft. So war es im Sommer 1978 bei der kleinen Louise Joy Brown aus England, denn sie war das erste durch künstliche Befruchtung gezeugte Kind der Welt.

Warum werde ich nicht schwanger und was haben die Eileiter damit zu tun?

Die Fruchtbarkeit ist nicht bei jeder Frau gleich. Daher werden einige Frauen schnell schwanger, während es bei anderen scheinbar gar nicht klappen will. Es gibt zahlreiche Gründe, an denen es liegen kann. Wir konzentrieren uns im Folgenden vor allem auf Ursachen, die sich auf die Eileiter konzentrieren und zeigen Behandlungsmöglichkeiten auf.

Welchen Einfluss hat die Ernährung auf die Schwangerschaft?

In Österreich leiden viele Frauen unter Endometriose. Dabei handelt es sich um eine Krankheit, bei der sich im ganzen Körper gutartige Geschwülste aus Gewebe, das der Gebärmutterschleimhaut ähnelt, bilden. Befallen diese die Eierstöcke oder die Eileiter, sinkt die Chance auf eine erfolgreiche Schwangerschaft.

Welchen Einfluss hat die Schilddrüse auf die Schwangerschaft?

Eine gesunde Schilddrüse gibt entsprechend des individuellen Bedarfs Trijodthyronin und Thyroxin in ausreichender Menge ins Blut ab. Für die Bildung dieser essenziellen Hormone benötigt die Schilddrüse Jod. Gemäß Weltgesundheitsorganisation haben erwachsene Menschen einen Jodbedarf von 200 μg, Schwangere haben einen Bedarf von 250 bis 300 μg pro Tag.

Warum sollten Sie bei einem Kinderwunsch den Arzt besuchen?

Mit fortschreitendem Alter steigen aber die Risiken einer Schwangerschaft enorm. Deshalb ist es in vielen Fällen ratsam, das Gründen einer Familie im Vorfeld mit einem Arzt zu besprechen. Auf diese Weise erfahren Sie frühzeitig, wie Sie die optimalen Voraussetzungen für die gesunde Geburt Ihres Kindes schaffen. Zudem lohnt sich der Besuch beim Arzt auch für junge und lesbische Paare, die sich auf das kommende Familienglück vorbereiten wollen.

VITALFELD-Technologie

Anwendung der VITALFELD-Technologie im Bereich der Reproduktionsmedizin